Iggy Pop: La Vie en Rose

Oh mein Gott, dachte ich mir, als ich hörte, dass Iggy Pop jetzt französische Chansons singt! Geschmacksache, sag ich mal. Aber was ihr euch unbedingt anschauen müsst, ist sein Homestory-Video, das er gemacht hat, um das neue Album mit dem Titel „Après“ zu promoten. Schräg, schräger, Iggy! Ganz der alte Passenger!

Nico: My Heart Is Empty

My heart is empty
But the songs I sing
Are filled with love for you

Auch heute noch eine der großartigsten Songzeilen überhaupt.

Sylvain Chauveau: A Cloud Of Dust

Sylvain Chauveau ist außerhalb Frankreichs vor allem wegen seines Depeche-Mode-Tribute-Album aus dem Jahr 2005 bekannt, das u.a. eine wirklich gelungene Coverversion von Never Let Me Down enthält. In seinem Heimatland hingegen hat er sich einen Namen als Komponist gemacht, ein bisschen wie Brian Eno, wenn der Kammermusik komponieren würde. Das Piepsen gehört übrigens zum Song.

Klaus Hoffmann: Ein neuer Anfang

„In Berlin gibt es viele Kneipen und da sitzen wir oft und trinken und reden, und reden, und reden über all die Dinge die verändert werden müssen, so wie wir meinen.“

Euch allen ein großartiges 2011!