Whirlpool Productions: From Disco to Disco

Der Typ mit der Brille in dem Video, der so leicht geeky und erstaunt in die Kamera schaut, das ist Hans Nieswandt. Erstaunt dürfte er gewesen sein, dass der Partygag die Discohouseparodie »From Disco to Disco« damals zu einem solchem Erfolg geworden ist. Das hat sicherlich viele Türen geöffnet. Und so hat derselbe Hans Nieswandt später ein wunderbares Buch über das DJ-Sein geschrieben. Und das zweite Album von Whirlpool Productions hieß »Brian de Palma«. Echt jetzt.

Flight Facilities: Crave You

Meiner persönlichen Statistik zufolge haben Disco-Lounge-Songs mit Frauengesang in 68,3 Prozent der Fälle das Klischee-Thema „Frau schmachtet Mann an“. Aber gut, wir wären wahrscheinlich auch etwas irritiert, wenn wir plötzlich Protestsongs gegen BP auf der Tanzfläche hören würden. „Crave You“ will eben nicht mehr als ein feiner Sommersong sein, was ganz ausgezeichnet gelingt. Das Remix von Bxentric (die offenbar in allen ihren Remixen den gleichen Beat verwenden) ist sogar noch ein bisschen tanzbarer.
Mehr: MySpace, Sheena Beaston, Galleur, Umstrum