Orishas: 537 Cuba

Orishas – 537 cuba von laterrorista
Heute beginnt auf Song des Tages die Woche der spanisch-sprachigen Musik. Ich stelle meine Lieblingslieder aus Spanien und Lateinamerika vor. Den Anfang machen die Orishas mit „537 Cuba“. Es war der erste große Hit der kubanischen Hip-Hopper und ist eine Cover-Version des Songs „Chan Chan“ des legendären Buena Vista Social Club. Ich liebe dieses Lied, weil es mich sofort an meine Zeit auf Cuba erinnert. Die Bandmitglieder leben übrigens alle in Europa. Leider hat sich die Gruppe Ende 2009 getrennt. Aber man weiß ja nie, vielleicht gibt es irgendwann eine Reunion.

Husky: The Woods

Husky aus Melbourne haben sich dem Neo-Folk verschrieben und treten in die Fußstapfen von Gruppen wie Band Of Horses oder Fleet Foxes. Unter Vertrag sind sie beim Label Sub Pop, das einst Nirvana groß machte. Derzeit sind die Huskys auf Tour durch Deutschland. Heute Abend spielen sie in der Kongresshalle in München. Weitere Tourdaten auf der Homepage.
Mehr: Website

The Rapture: In the Grace of Your Love

In the Grace of Your Love – The Rapture (Official Video) from Dream The End on Vimeo.

Die New Yorker Alternative-Dance-Vorreiter von The Rapture sind nach mehr als fünf Jahren zurück. Bereits im September veröffentlichten sie ihr neues Album „In The Grace Of Your Love“. Im Mai kriegen wir es in Deutschland dann auch live auf die Ohren. The Rapture gibt es übrigens schon seit 1998. Die New Yorker lassen sich von Post Punk und Acid House beeinflussen. Der Song „In the Grace of Your Love“ stammt aus dem neuen Werk und gefällt mir unglaublich gut. Zukunftsweisender Sound, finde ich.
Mehr: MySpace

The Kordz: Last Call

Alterno-Rock aus dem Libanon. Klingt komisch, ist aber so. The Kordz stammen aus Beirut und klingen nach Old-School-Rock. Nicht schlecht! Einfach mal reinhören!
Mehr: MySpace

The Sounds: Yeah Yeah Yeah

Hey Leute, es wird mal wieder Zeit für einen Gute-Laune-Song! Und hier ist er: „Yeah Yeah Yeah“ von The Sounds. Die schwedische Indieband aus Helsingborg ist gerade auf Tour durch Europa – und der Clip macht wirklich Lust, die fidelen Schweden mal live zu sehen. Wer dazu die Gelegenheit nicht hat, dreht jetzt einfach mal die Lautsprecher ganz auf und hopst zu dem genialen Song laut durch das Zimmer. Yeah Yeah Yeah!
Mehr: MySpace

M.I.A.: Bad Girls

M.I.A. muss man einfach lieben für ihre frechen Provokationen. In ihrem neuen Clip „Bad Girls“ tanzen verschleierte Frauen aufreizend durch eine Wüstenkulisse und führen Männer im Scheich-Outfit mit ihren Autos gefährliche Stunts durch. Aber nicht nur das Video ist großartig, auch mit dem Song beweist M.I.A., dass sie eine großartige Künstlerin ist. Geht sofort in den Gehörgang!
Mehr: MySpace

Laura Marling: All My Rage

Sieht nicht nur niedlich aus, singt auch wunderschön: Laura Marling. Die Britin ist gerade erst 22 Jahre alt geworden, hat in ihrer Heimat aber schon jede Menge Preise eingeheimst, unter anderem einen BRIT Award als „Beste britische Solokünstlerin“. Mit ihren Folk-Pop geht sie demnächst auf Tour, dann kann man sie live begutachten.
22.03. München, Atomic Café
23.03. Berlin, Lido
24.03. Hamburg, Knust
Mehr: MySpace

Atmosphere: You

Atmosphere – You von refs-vault
Dieser Song ist nicht neu, macht aber garantiert gute Laune. Zumindest bei mir, ich hab ihn gerade mal wieder im Radio gehört. Atmosphere ist eine Hip-Hop-Combo aus Minnesota – bei uns zu Unrecht nicht sehr bekannt. Und weil es grad so schön ist, gibt es heute noch einen zweiten Song – auch von Atmosphere. Hier begeistert mich vor allem das Video mit dem traurigen Hund. Einfach herzzerreißend!

Mehr: MySpace