Mazzy Star: California

California – wer träumt nicht davon! Mazzy Star haben es gut, dort wohnen sie nämlich. Konkreter gesagt in Los Angeles. 17 Jahre hat man von den Alternative Rockern nichts mehr gehört. Nun haben sie ihr viertes Album „Seasons Of Your Day“ veröffentlicht. Melancholisch ist es geworden und erscheint im September. Der Track „California“ ist ein Vorgeschmack.

Milky Chance: Stunner

Unknown
So, ihr Lieben, heute stelle ich meinen persönlichen Sommerhit vor! „Stunner“ ist für mich derzeit der beste Gute-Laune-Song und ein großartiger Ohrwurm mit toller Hood Line! Und wer ist überhaupt Milky Chance? Der Song hört sich eher nach West Coast an als nach Kirchditmold. Daher kommt der 20-Jährige aber. Ein Kaff in der Nähe von Kassel. Vor einem Jahr lud er den ersten eigenen Song auf die Videoplattform Youtube hoch. Heute wird sein Song „Stunner“ in den Indie-Radios rauf und runter gespielt. Das Album „Sadnecessary“ ist großartig gelungen. So, und jetzt noch einen schönen Tag und schon mal ein tolles, sonniges Wochenende – den Soundtrack dazu habt ihr ja jetzt!

Laura Veirs: Sun Song

Aus gegebenem Sommer-Anlass (und darüber hinaus, ist ja immer eine gute Idee, der Sonne zu danken). Das neue Album von Laura Veirs heißt übrigens Warp And Weft und erscheint am 16. August.

John Zorn: Between Two Worlds

John Zorn hat für mich etwas Altersloses, doch er wird tatsächlich in diesem Jahr 60. Die New York Times hat ihn porträtiert und gibt damit Anlass genug, wieder einmal tief in sein Werk einzutauchen. Eigentlich wird das Format Song des Tages ihm gar nicht gerecht, so vielschichtig ist das, was er komponiert und spielt. Jeder Track eine andere Welt – bei keinem Künstler würde ich diesen Satz mit so großer Verneigung unterschreiben wie bei ihm.

Babyshambles: Nothing Comes To Nothing

Endlich!!! Pete Doherty und seine Babyshambles kommen zurück. Am 30. August soll das neue Album „Sequel To The Prequel“ herauskommen. Die erste Single daraus ist „Nothing Comes To Nothing“ und ist hier im Stream zu hören. Ich als großer Pete-Fan bin natürlich total begeistert! Und eines ist sicher: Er ist auf jeden Fall ein besserer Sänger als Schauspieler. Sein Film „Confession“, der in Regensburg gedreht wurde, hat mich nicht gerade aus dem Kinosessel gerissen. Aber egal: Hauptsache, er singt wieder!