The Dope: Hollywood

Vor ein paar Tagen ist das zweite Album von The Dope mit dem Titel „Hinterlandia“ erschienen. Der Titel passt, die Jungs stammen nämlich aus einem bayerischen Kaff namens Nettelkofen in der Nähe von München. Der Sound hat trotzdem rein gar nichts mit Blasmusik zu tun, sondern ist entspannter Indiepop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.