Senore Matze Rossi: Warum aus mir und meinen Freunden nichts mehr werden kann

Matze hat mir eigentlich von meiner Teenager-Zeit bis in die Gegenwart immer wieder aus der Seele gesprochen (oh Gott, sind wir alt…), erst mit Tagtraum und seit einiger Zeit als Solo-Künstler (hier mit einer kleinen Pixies-Hommage). Manchmal, bei dem ganzen Trubel, den ganzen Plänen, dem ganzen Immer-noch-ein-bisschen-Erwachsenwerden erinnert er mich daran, woher ich komme und wer ich eigentlich bin.

0 Antworten auf „Senore Matze Rossi: Warum aus mir und meinen Freunden nichts mehr werden kann“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.