Architecture In Helsinki: W.O.W.

Achtung, drohende Herbstdepression! Bei Architecture In Helsinki handelt es sich nicht wie vermutet um Finnen, sondern um Australier. Komisch eigentlich, denn die Grundstimmung ihres Sounds würde eher zu mit schlechtem Wetter tyrannisierten Skandinaven passen als zu sonnenverwöhnten Aussies.
„Moment Bends“, das aktuelle Album ist verspielter, fast schon klebrig-süßer Indie-Synthiepop. Die neu ausgekoppelte Single heißt „W.O.W.“ Nettes Liedchen, aber fast schon melancholisch-depressives Video. Passend zu den Tagen nach der Zeitumstellung.
Mehr: MySpace

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.