0 Antworten auf „Tom Vek: A Chore“

  1. Fantastisch! Das Video, das Lied. Und wenn die hübsche, zierliche Blondine anfängt zu singen, vergisst man schnell alles was man davor zu glauben meinte. Tom Veks Stimme und ihr gelungener Lippengesang lässt sie männlich wirken. Ich kann mir daher gut vorstellen das viele auf youtube glaubten, Tom Vek habe sich verkleidet. Nichts Himmel hier Joha!

  2. @Anna: Aber hat der nicht eine Nerd-Brille?
    @Sascha: Ich muss mir mal das ganze Album in Ruhe anhören, was ich so über YouTube gesehhört habe war vielversprechend, ich konnte mich auch nur schwer entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.