Shad: Rose Garden

Es erstaunt wohl niemanden, dass der 200. Blogeintrag bei Songdestages.de sich um einen Künstler aus Kanada dreht. Dieses Land hat derzeit wahrscheinlich die meistbeachtetste Indie-Szene der Welt zu bieten, und wie Shad beweist, passiert auch im Hip Hop etwas jenseits der Stereotypen, die wir sonst mit nordamerikanischem Rap verbinden.
Mehr: MySpace, Fairbloggt, Wildstylemag

0 Antworten auf „Shad: Rose Garden“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.