The Pains of Being Pure At Heart: Heart In Your Heartbreak

Kinners, was ist nur mit der Zeit los: Das letzte Album von TPoBPAH lief 2009 noch rauf und runter (der nostalgische Einschub „ich erinnere mich, als wäre es gestern gewesen“ darf hier nicht fehlen), und jetzt steht für 2011 schon ein neues an. Einen Vorgeschmack liefert die Single Heart In Your Heartbreak. Ich bin ja eigentlich gestrenge, was Zuckersüße in Songs angeht, aber bei Bands wie TPoBPAH oder den Raveonettes drücke ich immer ein Auge zu. So darf alternativ angehauchte Popmusik (ist das die politisch korrekte Bezeichnung?) gerne klingen.
(Wie so häufig via the fabulous reling sichern)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.