Die Vision: After the Sunset


Die Vision – After the Sunset

Die Vision | MySpace Musikvideos
Ich geb’s zu, ich bin Ossi und die Jahre rund um ’89 waren eine völlig irrsinnige und irre Zeit. Meinen Soundtrack dazu spielten unter anderem Die Vision – für mich der am besten produzierte und performte Indiekram der sterbenden DDR. Drei Gitarren, ein Schlagzeug und das Englisch von Uwe Geyer, das er an der Humboldt-Uni gelernt hatte und ein wenig verknödelte, um cooler zu klingen. Ich fand’s cool. Das war Pogo, das war das Gefühl von Unabhängigkeit und der Wunsch, es besser zu machen als all die alten Lurche, die unsere Welt zugrunde gerichtet hatten: „singin‘ our loudest song for a better world“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.