Jimi Tenor: Take Me Baby

Der nette Finne Lassi Lehto—der unumstößlich Beweis, dass finnische Musik nicht so ist, wie ihre Parodie.

0 Antworten auf „Jimi Tenor: Take Me Baby“

  1. Ein alter Freund von mir hatte lange, das Photo vom Cover des Albums als ziemlich großes Poster in seiner Studentenbude hängen und darunter sitzend haben wir Playstation gespielt, nächte lang, damals in den 90ern. *seuuuufz*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.