Röyksopp: Something In My Heart (feat. Jamie Irrepressible)

Röyksopp und ich… schwierig ist das mit uns. Irgendwie ist bei mir immer der Eindruck hängengeblieben, dass das zu banal, zu sehr Hintergrundsound ist, was die Norweger machen. Aber natürlich habe ich diesen kalten, regnerischen Abend in Oslo in Erinnerung, als ich diese Band den Soundtrack zu meiner einsamen Bloggertramp-Wanderung durch die Stadt lieferte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.