Dead Skeletons: Dead Is God

Diese Jungs sind wohl das Gruftigste was Island zu bieten hat. Mit ihrem sinistren Psycho-Pop haben die Dead Skeletons aber mittlerweile schon fast ganz Europa erobert. Ihr kennt sie noch nicht? Dann wird es jetzt aber höchste Zeit! Erst letztes Jahr kam ihr erstes Album in die Läden, im Herbst soll schon das zweite Werk folgen. Ein Appetizer ist der Song „Dead Is God“.
Ach ja, „dead“ kommt bei den Skeletons nicht nur im Namen, sondern auch in fast jedem Songtitel vor: zB Dead Magick, Dead Mantra… und ist angeblich der HIV-Erkrankung des 44-jährigen Bandgründers Jón Sæmundur Audarson geschuldet, der überhaupt nicht lebensmüde und recht ironisch das Trauma seiner Krankheit verarbeitet. In Reykjavík betreibt er auch einen Merchandise-Laden unter dem Namen: Dead.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.