Dropkick Murphys: Shipping up to Boston

Eastcoast Irish Punk – unwiderstehlich. Leider scheint das mit weitem Abstand der beste Song der Jungs zu sein. Ich frag mich aber echt, was das wohl ist, dass einem bei diesem Gefidel immer gleich die Unrast packt.
Nebenbei: Drüben beim Film des Tages gibt es heute passend dazu „The Departed„.

0 Antworten auf „Dropkick Murphys: Shipping up to Boston“

  1. Das erinnert mich an meine erste Rippenprellung beim pogen 😀
    „For Boston“, „Worker’s Song“, „Fields of Anthenry“, „Spicy McHaggis“ und „Walk away“ find ich auch recht gut, aber die Murphies hört man in meiner Stammkneipe auch mindestens 3 mal am Abend, deswegen ist meine Schmerzgrenze wahrscheinlich stark gesenkt ^^

  2. Kuhl, danke für die Tips. Meine Suche nach Mehr von den Dropkick Murphies war bisher auch eher eingeschränkt.
    Und ach, schön auch, Dich hier als Leser zu wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.